Professionell ist, wer zu zweit kommt


Da diese Zeitgleichheit der Dolmetschprozesse (zuhören, verstehen, übersetzen, sprechen, sich selbst zuhören) eine hohe Konzentration fordert, muss ein Simultandolmetscherteam mindestens aus zwei Dolmetschern bestehen, die sich alle 20-30 Minuten abwechseln, um Ihnen ein professionelles Resultat gewährleisten zu können.


Hinweis


Das Simultandolmetschen benötigt eine gewisse technische Ausrüstung vor Ort in Form einer Dolmetschanlage mit Kabine oder einer Personenführungsanlage (PFA). Hierzu kann ich Sie gerne beraten.